Kein neues Need for Speed vor 2015

von spielenews am 7. Mai 2014

Die Rennspiel-Reihe Need for Speed wird in diesem Jahr nicht fortgesetzt. Das Entwicklerstudio Ghost Games hat offiziell bestätigt, dass frühestens 2015 mit einem neuen Ableger zu rechnen ist. Dieser soll dann aber endlich wieder gut werden.

Need for Speed bekam in der Vergangenheit in jedem Jahr einen neuen Ableger. Besonders unter den Fans der früheren Need for Speed-Teile sorgten die letzten Titel allerdings rundum für Kopfschütteln und miese Kritiken. So wurde Need for Speed mit der Zeit nur noch als Fließbandprodukt und Cash Cow gesehen. Auf der offiziellen Webseite von Need for Speed hat sich nun Marcus Nilsson von Ghost Games zum nächsten Need for Speed geäußert. Dieses wird nicht mehr im Jahr 2014 erscheinen, dafür aber die Fans wieder richtig zufriedenstellen.

Dort schrieb er, dass ein neues Need for Speed bereits in der Entwicklung sei. Es sei das Ziel, den Fans das Spiel zu liefern, nach dem sie wirklich verlangen und das sie verdienen. Das kostet entsprechend viel Zeit, so dass eine veröffentlichung 2014 ausgeschlossen werden kann. Weiter schrieb er, man wolle auf die Spieler hören und ihnen 2015 ein hochinnovatives Need for Speed präsentieren, das eine neue Spielerfahrung bieten wird. Die Fans werden außerdem aufgerufen, Ghost Games ihre Wünsche mitzuteilen, damit diese entsprechend bei der Entwicklung des Rennspiels berücksichtigt werden können.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

{ Kommentare zu diesem Eintrag sind geschlossen }

Epic Games kündigt Unreal Tournament 4 an

von spielenews am 5. Mai 2014

Epic Games hat angekündigt, am 8. Mai 2014 einen neuen Ableger der Unreal Tournament-Reihe vorzustellen. Der Shooter soll auf der Unreal Engine 4 basieren. Fans können die Präsentation live im Stream verfolgen.

Unreal Tournament schlug im Jahr 1999 ein wie eine Bombe. Tolle Grafik und ein abwechslungsreiches schnelles Multiplayer-Action-Spektakel hat es in dieser Form zuvor kaum gegeben. Entsprechende Begeisterung lösten nun Tweets von Epic Games aus, die für den 8. Mai 2014, also kommenden Donnerstag, die Vorstellung eines neuen Teils der Reihe versprachen. Immerhin war Unreal Tournament 3 der bisher letzte Teil der Reihe und stammt noch aus dem Jahr 2007.

Fans können die Ankündigung ab 20:00 am 8. Mai 2014 live über twitch.tv verfolgen. Genaue Informationen gibt es bis über Unreal Tournament 4 bisher allerdings noch nicht, es ist nicht einmal sicher, ob das Spiel tatsächlich Unreal Tournament 4 heißen wird. Dass das Spiel auf der neuen Unreal Engine 4 basiern wird ist dagegen so gut wie sicher, da Epic Games versprochen hat, Neuigkeiten zu Unreal Tournament und der Unreal Engine 4 zu verkünden.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

{ Kommentare zu diesem Eintrag sind geschlossen }

Der nächste Ableger der Call of Duty-Reihe wird Call of Duty: Advanced Warfare heißen und am 4. November 2014 erscheinen. Activision wird das Spiel am 4. Mai 2014 offiziell vorstellen. Ein Trailer verrät schon jetzt viele Details zu dem Shooter.

Spiele der Call of Duty-Reihe verkaufen sich wie geschnittenes Brot. Nach der Ankündigung von Activision, jedes Jahr einen neuen Teil zu veröffentlichen, für den jedes der drei Entwicklerstudios jeweils drei Jahre Zeit hat, wurden nun Informationen zum diesjährigen Ableger von Call of Duty bekannt, welches von Sledgehammer Games entwickelt wird. Der Shooter wird Call of Duty: Advanced Warfare heißen und soll am 4. November 2014 erscheinen. Bisher ist lediglich bekannt, dass es eine Version für die Xbox One geben wird. Ausgaben für die PlayStation 4 und den PC sind allerdings mehr als wahrscheinlich.

Am 4. Mai 2014 wird Activision das Spiel wohl offiziell vorstellen. Bis dahin muss man sich mit dem Trailer begnügen, der allerdings schon vieles verrät. So spielt Call of Duty: Advanced Warfare in einer futuristischen Welt, in der private Sicherheits- und Militärunternehmen keine Aufträge mehr von Regierungen annehmen, sondern das Heft selbst in die Hand nehmen. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines Söldners und kann auf Technologien wie Hoverbikes, erweiterte Panzerungen oder Tarnvorrichtungen zurückgreifen, die in gewisse Weise Ähnlichkeiten zum Nanosuit aus Crysis aufweisen.

Hier ist der Trailer, der auf dem offiziellen Call of Duty-Kanal auf Youtube zu sehen ist:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

{ Kommentare zu diesem Eintrag sind geschlossen }